ESG-Rating zur Immobilienbewertung

Immobilienbewertung auf Basis der EU-Taxonomie

Patrick Beier hat in Anlehnung an die ESG-Kriterien der EU-Taxonomie einen ESG-Score entwickelt, der sowohl die objekt- als auch die standortspezifischen Kriterien abbildet.

 

In der u.a. Grafik ist dieser abgebildet und stellt im Grund vier Risikoklassen dar (Grün - Gelb - Orange - Rot) bzw. einen Score-Wert in der Darstellung xx-yy. Ein mittleres Objekt in Toplage würde somit entweder die Risikoklasse Grün bzw. den Scorewert 5-10 erhalten. Die einzelnen Faktoren sind nachfolgend aufgeführt.

Erläuterung der Kriterien: 

 

Objektfaktoren:

  • Energieeffizienz: Die energetische Effizienz der Immobilie, gemessen anhand von Energieverbrauch und CO2-Emissionen auf Basis des Energieausweises. 
  • Wasserverbrauch: Die effiziente Nutzung von Wasser und Maßnahmen zur Wassereinsparung. 
  • Abfallmanagement: Die Umsetzung von Abfalltrennung und Recycling zur Minimierung der Umweltbelastung (z. B. Kompostierung, ausreichende Müllsammelmöglichkeiten) 
  • Gesundheit und Wohlbefinden: Die Schaffung eines gesunden und komfortablen Wohnumfelds für die Nutzer (z. B. Verwendung regenerativer Energien, natürliche Baustoffe, diffusionsoffene Wände). 
  • Transparenz und Berichterstattung: Die Offenlegung von ESG-Maßnahmen und -Leistungskennzahlen durch den Immobilienbesitzer oder -entwickler. 
  • Umweltzertifizierung: Die Zertifizierung der Immobilie nach anerkannten Umweltstandards wie DGNB, LEED oder BREEAM. 
  • Marktakzeptanz: Die Einhaltung ethischer und verantwortungsbewusster Standards durch den Immobilienbesitzer oder -entwickler. 

 

Standortfaktoren: 

  • Grünflächen: Die Verfügbarkeit von Grünflächen und deren Beitrag zur Biodiversität und Gesundheit der Bewohner sowie die Einfügung in die Umwelt (Elementarrisiken) 
  • Soziale Integration: Die Integration der Immobilie in das soziale Umfeld, Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und öffentlichen Verkehrsmitteln. 
  • Quartiersbeziehungen: Die Bedingungen und die Einhaltung von Umfeldkomponenten der Immobilie (Einfügung des Nutzungskonzeptes in die Umgebung, Gemeinschaftseinrichtungen wie z.B. Dorfgemeinschaftshäuser) 

Nachfolgend können Sie den gesamten Fachartikel von Patrick Beier downloaden:

Download
Auszug immobilien & bewerten 04/2023 - ESG-Fachartikel Teil 1
Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel.
Auszug_ib_ESG-Rating_Teil1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.6 MB

Wir bitten um Ihre Unterstützung bei der Weiterentwicklung

Der Entwurf des Ratings soll nun auch mit Ihrer Unterstützung weiterentwickelt werden.
Über Ihre Teilnahme an der Umfrage freuen wir uns sehr!
Vielen Dank vorab!